Die 7 Geheimnisse erfolgreicher Verhandlungen Teil 1/7

Macht: 

Macht verstehen:

Die Macht ist die Essenz des gesamten Verhandlungsprozesses.

Macht als Gefühl:

  • Ein wichtiger Teil ist, dass Sie sich der Einzigartigkeit Ihres Verhandlungsgegenstandes bewusst macht, dadurch habt Sie mehr Macht als Ihnen  bewusst ist.
  • Eine weitere Frage, die Sie sich fragen können ist, was ist das Schlimmste was Sie Ihrem Gegenüber antun könntet?

Einschüchterung verstehen:

  • Protziges Auftreten und viele Statussymbole sind die traditionellen Markenzeichen von Hochstaplern.
  • Man wird immer wieder mit Tricks versuchen, dass Sie sich ohnmächtig fühlen. Wenn Sie das Manöver allerdings durchschauen können Sie es vereiteln und dadurch Ihr Gegenüber verblüffen. – Das erhöht die Macht.

Der Gipfel der Macht:

  • Der Faktor Zeit hat eine Entscheidende Bedeutung für die Macht.
  • Wenn Sie gute Verhandlungen führen wollen müsst Sie ein Auge dafür entwickeln, wann Ihre Macht am größten ist.

Verringern Sie Ihre Macht nicht unnötig!

  • Eine Grundregel ist, niemals besonderes Interesse an einer Option zeigen, das schwächt die Machtposition.
  • Sie sollten auch niemals zugeben zu wenig Macht zu haben, das ist nur kontraproduktiv. Am besten ist es, dieses Thema auszulassen.

Macht durch Dritte:

  • Wenn Sie Verwandte, Freunde, Familie, Kollegen, des Verhandlungspartners für Ihre eigene Sache gewinnt, dann stärkt das die Machtposition enorm.

Wie erhöhen SIE die eigene Macht ?

 Durch Knappheit:

  • Fast jeder will Dinge, die nur begrenzt verfügbar sind und auch bei anderen beliebt sind. – Die Macht steigt wenn der Verhandlungsgegenstand rar erscheint.

Durch Zeitdruck:

  • Eine Frist zu setzen ist ein wirksames Mittel um den Zeitdrück des anderen zu verstärken. Die Frist sollte allerdings realistisch sein.
  • Sie sollten allerdings auch eine Konsequenz festlegen, falls die Frist nicht eingehalten wird. Diese muss dann allerdings auch wehrgemacht werden.

Durch die BATNA:

  • Frage Sie Ihr Gegenüber „Haben Sie die Autorität zu entscheiden?“
  • BATNA: Best Alternative To A Negotiated Agreement (Beste Alternative zu einer ausgehandelten Vereinbarung)
  • Sie müssen sich immer Zeit nehmen, die BATNA in Erfahrung zu bringen.
  • Zudem müsst Sie die BATNA zu Ihren Gunsten erhöhen.

Ziel?

  • Als erstes müssen Sie sich ein Ziel setzen.
  • Dabei darauf achten das Ziel sehr hoch und ehrgeizig aber doch realistisch ist, denn, wie Studien bewiesen haben, schneiden Optimisten im Durchschnitt besser ab.

Letzter Rat:

Wiederstehen Sie der Versuchung Ihre Erwartungen, bei nicht sofort eintretendem Erfolg, drastisch zu senken.

Die Quelle: Deal! Du gibst mir was ich will von Jack Nascher.

Link zu Amazon: Deal! Du gibst mir was ich will!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s